Gordon Gekko in „Wall Street“ - Vorschau
Film

Gordon Gekko – Wall Street

Geld schläft nicht gerne. Moral dagegen schon eher. Misst seinen finanziellen Erfolg genauso oft wie seinen Blutdruck: Gorden Gekko.

Franz Münchinger in "Monaco Franze" - Vorschau
Serie

Franz Münchinger – Monaco Franze

Kriminelle einzufangen ist ein Abenteuer. Frauen zu fangen aber noch viel aufregender. Interessiert sich weniger für die Reichen, sondern lieber für die Schönen: Monaco Franze

John Nash in „A Beautiful Mind“ - Vorschau
Film

John Nash – A Beautiful Mind

Mathematik zu lernen macht einen wahnsinnig. Was wir damals schon in der Schule wussten, beweist uns aber auch Hollywood im faszinierenden Porträt des Genies und Außenseiters John Nash.

Jack Bauer in "24" - Vorschau
Serie

Jack Bauer – 24

Der Zweck heiligt die Mittel. Sagt man. Aber rechtfertigen Zeitdruck und eine sich anbahnende Terrorattacke, dass man sich über Gesetze und Moral hinwegsetzt? Flucht dabei mindestens so oft wie er schießt: Bundesagent Jack Bauer.

Winnetou und Old Shatterhand in „Der Schatz im Silbersee“ - Vorschau
Film

Winnetou und Old Shatterhand – Der Schatz im Silbersee

Manchen Hochstaplern hört man einfach gerne zu. Vor allem, wenn sie für unvergessliche Kindheitserinnerungen sorgen. Packen für Karl May und uns nur zu gerne Silberbüchse und Henrystutzen aus: Winnetou und Old Shatterhand.

Jack Shephard in "Lost" -Vorschau
Serie

Jack Shephard – Lost

Nach einem Flugzeugabsturz ist ein Chirurg ja genau das, was man als Überlebender braucht. Würde sich trotz Traumstrand aber am liebsten bei der Gewerkschaft über seine lausigen Arbeitsbedingungen beschweren: Dr. Jack Shephard.

Der Tramp in "Der Vagabund und das Kind" - Vorschau
Film

Der Tramp – Der Vagabund und das Kind

Mit Stock, Charme und Melone läßt es sich trotz Armut gut leben. Aber kann man so auch ein Kind finanzieren? Hat dafür das Herz am rechten Fleck: Charlie Chaplins berühmter Tramp.

Abgeschweift Folge 21
Abgeschweift

2020 – Ein Jahr zum Vergessen?

Immer positiv bleiben – nie war diese so löbliche Grundeinstellung schwieriger einzuhalten als in 2020. Corona hat so vieles in unserem Leben durcheinandergewirbelt. Vieles, das deutlich wichtiger ist als ein entspannter Kinoabend.